Holzhausen, Leipzig

Holzhausen, Leipzig: Ortschaftsrat September 2022, Protokoll

Holzhausen, Leipzig, 14.11.2022 – Ortschaftsrat Holzhausen, Protokoll der Sitzung vom 8. September. Themen unter anderem: Arthur-Polenz-Straße, Feuerwehr, der Bus, Flexa.

Tagesordnungspunkte eins bis vier: Formales.

Tagesordnungspunkt fünf – Sachstandsberichte

5.1: Sanierung Arthur-Polenz-Straße

Bericht Gespräch Herr Jana, WA. Die Stadt hat kein Geld für die Sanierung der Straße. Es wird aktuell geprüft, ob die Straße im Rahmen eines Sanierungsprogramms für Magistralen saniert werden kann. Dazu gab es ein Gespräch mit Herrn Jana im Vorfeld.

Für die Sanierung veranschlagt die Stadt zirka eine Million Euro. Dieses Geld ist derzeit nicht verfügbar. Derzeit wird geprüft, ob die Arthur-Polenz-Straße in das Sanierungsprogramm aufgenommen werden kann. Die Antwort steht noch aus.

Tagesordnungspunkt sechs – Evaluierung und Fortschreibung Konzeption Freiwillige Feuerwehr

Der Bericht zur 2022-03-19 VII-Ifo-06996 wurde vom Ortsvorsteher rumgeschickt. Es wird darum gebeten, diese zur Kenntnis zu nehmen. Der Vorsitzende hat mit Axel Schuh gesprochen – er wird zur nächsten Sitzung kommen und den Inhalt der Vorlage genauer erläutern.

Abstimmungsergebnis: Ja-Stimmen: – Nein-Stimmen: – Enthaltungen: –

Tagesordnungspunkt sieben – Einladung 75-jähriges Jubiläum Feuerwehr March

Die Einladung ging dem OR zu. Die FFW March lädt den OR Holzhausen dazu ein, an dem Jubiläum teilzunehmen.

Da der Ortsvorsteher zu diesem Datum keine Zeit hat, bittet er um Vertretung durch ein anderes Mitglied. Da auch kein anderes Mitglied des OR zu kurzfristig Zeit hat, würde der Vorsitzende die Einladung ablehnen.

7.1 Brauchtumsmittel: Gastgeschenk des Feuerwehrvereins Holzhausen

Der Ortsvorsteher hat mit dem BfR der Stadt Leipzig gesprochen. Aus Sicht des BfR gibt es keine Einwände, die einer Finanzierung über Brauchtumsmittel im Wege stünden.

Das geplante Geschenk kostet 1.000 Euro und der Verein der FFW Holzhausen beantragt hierfür eine Unterstützung von 500 Euro.

Als Geschenk ist ein gestaltetes Buntglasfenster mit dem Abzeichen der FFW vorgesehen. Die Übergabe erfolgt durch die FFW Holzhausen auch im Namen des OR Holzhausen.

Der Ortsvorsteher bittet um Abstimmung über den Antrag. Ja-Stimmen: 4. Nein-Stimmen: 0. Enthaltungen: 0 Der Antrag wurde angenommen.

Tagesordnungspunkt acht – Probleme bei der Bus-Taktung LVB

Es gibt immer noch Probleme mit der Bus-Taktung und damit mit der Anbindung des Orts- teils an den ÖPNV der Stadt. Der Bus fährt bereits seit mehreren Wochen nur im 30-Minuten-Takt. Aufgrund der reduzierten Taktung ist vor allem zu den Stoßzeiten früh und nachmittags der Bus sehr voll.

Die LVB sollen zur Sitzung im November eingeladen werden, um die bestehenden Probleme zu erläutern, die einer Wiedereinführung des ursprünglichen Taktes entgegenstehen.

Der OR weist auf die Dringlichkeit einer Wiedereinführung des ursprünglichen Taktes hin und bittet daher die LVB, diesen wieder herzustellen.

Es wird außerdem befürchtet, dass über diesen Weg dauerhaft ein reduzierter Takt etabliert werden soll. Der Protokollant schreibt einen Entwurf für die Einladung an die LVB und Herrn Bürgermeister Dienberg und leitet diese an den OR weiter.

Tagesordnungspunkt neun – Stellfläche/Ladebasis Flexa

Herr Reiher (Alte Wäscherei) hat den Ortschaftsrat angeschrieben. Für das Flexa-Angebot werden Stellplätze mit Lademöglichkeiten in Holzhausen gesucht. Herr Reiher hat den Standort der Alten Wäscherei angeboten. Allerdings haben sich hier die Anwohner gegen diesen Standort ausgesprochen.

Um über weitere Möglichkeiten zu diskutieren, wird der OR den Flexa-Disponenten und Herrn Dienberg zur Sitzung im November einladen.

Der OR sieht hier ebenfalls eine entsprechende Dringlichkeit, vor allem im Zusammenhang mit vergangenen Bürgeranfragen bezüglich fehlender Ladeinfrastruktur in Holzhausen.

Es wurde außerdem noch über die Idee diskutiert, einen Ladepunkt an der Steinbergstraße und einen auf dem Parkplatz der Orchideensiedlung bereitzustellen.

Diese Ideen werden ebenfalls mit Herrn Dienberg in der Sitzung im November besprochen. Die Einladung soll zum 10. November erfolgen.

Abstimmungsergebnis: Ja-Stimmen: – Nein-Stimmen: – Enthaltungen: –

Tagesordnungspunkt zehn – Auswertung Blühwiesen in Holzhausen

Es werden Flächen gesucht, auf denen man Blühwiesen einrichten kann. Es gab dazu einen Aufruf im Holzhausener Ortsblatt, über den es allerdings nur eine Rückmeldung gab.

Im Rahmen der Sitzung wurde noch über folgende Ideen diskutiert:

 Wiese entlang der Hauptstraße
 Wiese Kindergarten/Feuerwehr

Der Ortschaftsrat wird klären, ob die Flächen potenziell nutzbar wären. Es wurde auch darüber diskutiert, ob man auch mit örtlichen Imkern spricht und hier eine gemeinsame Aktion startet, mit denen man diese Blühwiesen unterstützen könnten.

Tagesordnungspunkt elf – Rückblick Volksfest Holzhausen, 2. bis 4. September 2022

Der Vorsitzende zieht zum diesjährigen Volksfest Resümee. Er beschreibt die Situation rund ums Volksfest und zieht allgemein eine positive Bilanz.

Die Zahl der Besucher am Wochenende wurde auf mehr als 10.000 Personen geschätzt. Es gab auch keine Beschwerden vor Ort. Lediglich auf Facebook hat sich eine Person über die Preisgestaltung auf dem Fest beschwert.

Als negativer Aspekt wurde das beobachtete Benehmen anwesender Jugendlicher genannt. Dieses wurde sehr negativ wahrgenommen.

Der Ortschaftsrat hat hierzu allerdings keine Idee, wie man dem entgegnen könnte. Bis auf eine Schlägerei auf der Straße angrenzenden Straße gab es keine weiteren Vorkommnisse. Insgesamt wurde das Fest positiv wahrgenommen und soll auch in dieser Form weitergeführt werden.

Tagesordnungspunkt zwölf – Sonstiges & Termine

  • Der Ortsvorsteher erinnert daran, dass zu zur nächsten Sitzung der Haushalt besprochen werden soll.
  • Am 10. September gibt es ein Gemeindefest der Kirchgemeinde mit Programm von 14 bis 19:30 Uhr
  • Es gibt außerdem einen Instagram-Kanal, auf dem Veranstaltungen angekündigt werden können. Dieser heißt „Holzhausen feiert“
  • Für die vorhandenen Webseiten müssen die Verantwortlichkeiten festgelegt werden

Tagesordnungspunkt 13 – Einwohnerfragestunde

Die Anwohner des Kesselgrunds und der Kleinpösnaer Straße bedanken sich für die Unterstützung bei der Arbeit zur Umgestaltung der Kleinpösnaer Straße zur Fahrradstraße. Diese soll im 4. Quartal entsprechend umgewandelt werden.

Die Umsetzung soll wohl so gestaltet werden, dass eine Durchfahrt nicht mehr möglich ist. Ein genauer Termin ist allerdings nicht bekannt.

Dr. Schneider: Die aktuelle Situation zwingt die Pfeffermühle das Kinderkabarett aktuell einzustellen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist das Projekt nicht durchführbar.

https://ratsinformation.leipzig.de/allris_leipzig_public/wicket/resource/org.apache.wicket.Application/doc2926980.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert