leipzig_holzhausen_feuerwehr
Holzhausen, Leipzig

Löschauto im Krieg im Zauchewäldchen versteckt – 110 Jahre Feuerwehr Holzhausen

Der Anfang des 20. Jahrhunderts war eine bewegte Gegend in der jüngeren Dorfgeschichte Holzhausens. Die Schule wurde gebaut, der Bahnhof eingeweiht und die Firma Krautzberger gegründet.

Am 18. September 1901 muss aber auch ein Wunsch vieler Anwohner nach Floriansjüngern in Erfüllung gegangen sein: An diesem Tag bekam der heutige Leipziger Ortsteil seine freiwillige Feuerwehr.

110 Jahre organisierte Brandbekämpfung in Holzhausen – dieses Jubiläum wird in diesen Wochen gebührend gefeiert. Als Datum für die offiziellen Festlichkeiten haben die Kameraden das Wochenende vom 9. bis zum 11. September gewählt.

Auf dem Programm stehen unter anderem Musik, Wettkämpfe, Laternen und Tanz. Am Sonntag reiht sich das Berggut in den Feierreigen ein – die deutschen Denkmäler begehen dann wieder ihren gemeinsamen jährlichen Tag der offenen Tür.

Anlässlich des Jubiläums gab es gar aus dem Leipziger Rathaus eine Pressemitteilung zum Thema Holzhausen. Die Stadtverwaltung teilte mit: „Am Freitag eröffnen um 18.30 Uhr der Bürgermeister und Beigeordnete Umwelt, Ordnung, Sport, Heiko Rosenthal, und die Ortsvorsteherin Frau Ursula Grimm das Fest.

Dabei wird der Feuerwehr Leipzig ein neues Rauchhaus für die Brandschutzaufklärung im Zusammenhang mit Rauchmeldern übergeben. 19.30 Uhr beginnt ein Platzkonzert mit dem Orchester Holzhausen und 20.30 Uhr der Lampionumzug für die Jüngsten.“ Deren Eltern dürften ab 21.00 Uhr im Festzelt das Tanzbein schwingen.

Der Sonnabend startet mit einem Wettbewerb um feuerwehrsportlichen Lorbeer für die Jugend. Ab 12.00 Uhr gibt es Essen aus der Feldküche und „Feuerwehr zum Anfassen“ bei einer Technikschau. 14.15 Uhr startet der Festumzug.

Daran anschließend folgt ein Kinder- und Familiennachmittag. Ab 19.00 Uhr gibt es Rhythmen für den Tanzboden und Guggemusik aus Borna.

Zu den Plänen für den dritten Jubiläumstag schrieben die Stadtsprecher: „Am Sonntag beginnt um 11.00 Uhr im Festzelt ein Frühschoppen. Das benachbarte Berggut öffnet dann auch seine Türen zum ‚Tag des offenen Denkmals‘. 14.00 Uhr fällt der Startschuss für einen Feuerwehr-Wettkampf im Löschangriff und um 16.00 Uhr zeigt das Puppentheater der Berufsfeuerwehr im Gerätehaus, was Kasper & Co. in Sachen Brandschutz tun.“

Getanzt und gejubelt wird am zweiten Septemberwochenende jeweils im und rund um das Gerätehaus am Zuckelhausener Ring. Dieser Nachfolger der Feuerwehrbetriebsstätte Grenzstraße wurde im Jahr 1999 eingeweiht. Sein 15. Geburrtstag könnte der Freiwilligen Feuerwehr Holzhausen schon im Jahr 2014 einen weiteren Anlass zum Feiern geben.

Zur Sache mit dem Löschfahrzeug im Dorfforst heißt es auf den elektronischen Seiten der Kameraden übrigens: „Die Einsätze nach Luftangriffen gegen Ende des Krieges mehrten sich und wurden für die Wehr zu einer großen Anstrengung, da die Anzahl der Mitglieder durch Einberufungen stark abgenommen hatte. In dieser Zeit stand das Feuerwehrfahrzeug zum Schutz vor Beschädigungen im Zauchewäldchen unter einer Tarnabdeckung.“

Feuerwehr in Holzhausen: wache48.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.