holzhausenleipzigneuewartehaeuschen251021_foto_berndreiher
Holzhausen, Leipzig

Holzhausener*innen im „Holzhausener“ über Holzhausen

Holzhausen, Leipzig, 10.02.2022 – Das Ortsblatt „Der Holzhausener“ lädt interessierte Holzhausener*innen ein, sich mit Beiträgen zu beteiligen.

„Der Holzhausener“ erscheint monatlich und wird per Briefkasten verteilt. Die inhaltliche Gestaltung ist schon in mehreren Ortschaftsratssitzungen angesprochen worden.

Im Januar erfolgte ein erneuter Aufruf, das Blatt auch durch Bürger*innenhand mit mehr Leben zu füllen.

„Wer Interesse hat, für den Holzhausener zu schreiben, kann und sollte dies einfach tun“ hieß es dazu in der Februar-Ausgabe des Gemeindeblattes.

Nicht genannt wurde dabei, an wen schreibinteressierte Holzhausener*innen sich mit ihren Texten wenden können.

Erster Ansprechpartner dürfte weiter Holzhausens Ortsvorsteher Hans-Jürgen Raqué sein.

Als Redaktion wird im Impressum aber mittlerweile Frau Grauwinkel vom Verlag Wittich angeführt. Mailadresse: fz@wittich-herzberg.de.

In gedruckter Form für vier Wochen auf dem Zeitungstisch einer lokal interessierten Zielgruppe zu liegen – das könnte der besondere Reiz sein, Beiträge für den „Holzhausener“ zu schreiben.

Unumstritten ist dieses Ortsblatt nicht. Im Kern aber bietet es einen gerade für wirre Zeiten wichtigen Mehrwert: Es stiftet Identität.

Darum auch über holzhausenleipzig.de dieser Aufruf: Sammelt Eure Geschichten aus, über und von Holzhausen, schreibt sie auf und bietet sie dem „Holzhausener“ an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.