Dorfsplitter

Leipzig, Holzhausen, Pressemeldung der Stadt: Seifertshainer Straße wird 2016 saniert

Holzhausen, Leipzig: Die Seifertshainer Straße soll zwischen der Stadtgrenze und der Kleinpösnaer Straße saniert werden. Die Verwaltungsspitze fasste den entsprechenden Bau- und Finanzierungsbeschluss. Das Vorhaben ist Bestandteil des Deckenbauprogramms 2015/16.

Leipzig, Holzhausen: Die Seifertshainer Straße kriegt neu. Foto: BErnd Reiher
Leipzig, Holzhausen: Die Seifertshainer Straße kriegt neu. Foto: Bernd Reiher

Die Seifertshainer Straße ist eine Kreisstraße, die weitgehend durch unbebautes Gelände führt. Derzeit befindet sich der rund 2,6 Kilometer lange Abschnitt zwischen Stadtgrenze und Kleinpösnaer Straße in schlechtem Zustand. In den sechs Ausbauabschnitten sind je nach Straßenzustand vor allem grundhafter Ausbau und Deckschichtsanierung vorgesehen. Im Zusammenhang mit dem Vorhaben müssen 13 Straßenbäume gefällt und durch Neupflanzungen ersetzt werden.

Da die Seifertshainer Straße als Umleitungsstrecke während des derzeit laufenden Bauvorhabens S 78 / Baalsdorfer Straße fungiert, können die Arbeiten erst Mitte August 2016 starten. Sie werden etwa zehn Wochen dauern. Gebaut wird unter Vollsperrung. Über die geplanten Umleitungen wird rechtzeitig informiert.

Die Gesamtkosten werden mit 748.000 Euro veranschlagt. Beim Freistaat wurden dafür Fördermittel in Höhe von 507.300 Euro beantragt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.