Holzhausen, Leipzig

Holzhausen, Leipzig: Polizeimeldung Borsdorf und Holzhausen, Betrug am Telefon

Holzhausen, Leipzig, 12.04.2022 – Meldung der Polizeidirektion Leipzig vom 12. April 2022. Quelle: polizei.sachsen.de.

Betrug am Telefon

Ort: Borsdorf, Leipzig (Holzhausen)
Zeit: 11.04.2022

Gestern Nachmittag erhielt eine 35-Jährige in Borsdorf einen Anruf von einer unbekannten Frau, die sich als eine Mitarbeiterin des „Federal Police Departments“ ausgab.

Sie erläuterte der Geschädigten, dass angeblich ihre Ausweisdaten missbraucht wurden, nun mehrere Konten auf ihren Namen laufen und damit unter anderem Drogen- und Waffengeschäfte abgewickelt werden.

Sie sollte zur Abwendung der Gefahr Google-Play-Karten kaufen. Die 35-Jährige erwarb in der Folge mehrere Karten im Wert eines mittleren dreistelligen Betrages und übermittelte die Codes. Erst danach erkannte sie den Betrug und erstattete Anzeige.

Im Leipziger Ortsteil Holzhausen rief bei einer 80-Jährigen ein unbekannter Mann an, der sich als Beamter des Bundeskriminalamtes Frankreich ausgab.

Die Seniorin ließ sich nicht täuschen und informierte umgehend die Polizei. Es kam zu keinen Vermögensschäden.

Es wurden Ermittlungen wegen des Missbrauchs von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen, Amtsanmaßung sowie Betruges aufgenommen. (db)

https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_88837.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.